Samstag, 25.07.2020

VERLEGT: Stephan Zinner

Musikkabarett: Raritäten

Diese Veranstaltung ist vorverlegt auf Samstag, 18. Juli 2020. Tickets behalten ihre Gültigkeit! Die Veranstaltung findet bei gutem Wetter im Klosterbauhof statt, bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung gestreamt.

 

Als Kabarettist hat er stets einen pfiffigen Spruch auf Lager, als Musiker trifft er jeden Ton und als Schauspieler begeistert er die Massen. Das Multitalent Stephan Zinner erklärt in seinen Programmen, dass im Leben meist nichts richtig nach Plan läuft – und dass das aber gar nicht so schlimm ist.

 

Dieses fünfte Programm ist in einem kleinen Hotel in Ostfriesland entstanden, ganz nah am Ende der Welt. Der humorvolle Oberbayer macht sich darin Gedanken über Dinge, die in der heutigen Zeit Raritäten, also sehr selten geworden sind: gute Bedienungen, Bademeister, Bienen. Entstanden ist ein heiterer Kabarett-Abend voll nostalgischer Erinnerungen, wieder entdeckten Fettnäpfen und Überraschungen.

 

„Ein maximal authentischer Typ.“ Süddeutsche Zeitung

 

(ab 29.07.2019, 10 Uhr)
Vorverkauf: 17-25 €
Abendkasse: 18-26 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:00 Uhr
Ort: alter speicher Ebersberg

Samstag, 25.07.2020

VERLEGT: Stephan Zinner

Musikkabarett: Raritäten

Diese Veranstaltung ist vorverlegt auf Samstag, 18. Juli 2020. Tickets behalten ihre Gültigkeit! Die Veranstaltung findet bei gutem Wetter im Klosterbauhof statt, bei schlechtem Wetter wird die Veranstaltung gestreamt.

 

Als Kabarettist hat er stets einen pfiffigen Spruch auf Lager, als Musiker trifft er jeden Ton und als Schauspieler begeistert er die Massen. Das Multitalent Stephan Zinner erklärt in seinen Programmen, dass im Leben meist nichts richtig nach Plan läuft – und dass das aber gar nicht so schlimm ist.

 

Dieses fünfte Programm ist in einem kleinen Hotel in Ostfriesland entstanden, ganz nah am Ende der Welt. Der humorvolle Oberbayer macht sich darin Gedanken über Dinge, die in der heutigen Zeit Raritäten, also sehr selten geworden sind: gute Bedienungen, Bademeister, Bienen. Entstanden ist ein heiterer Kabarett-Abend voll nostalgischer Erinnerungen, wieder entdeckten Fettnäpfen und Überraschungen.

 

„Ein maximal authentischer Typ.“ Süddeutsche Zeitung