Mittwoch, 07.12.2022

One Of These Days

„Ein Highlight der Berlinale!“ – Der Tagesspiegel

Die aktuellen Corona-Regeln in unserem Haus finden Sie hier.

Regie: Bastian Günther / Deutschland 2020 / 120 Min / FSK 16

Eine Stadt, ein Auto, ein Traum: Jedes Jahr veranstaltet ein Autohaus in der texanischen Provinz einen Ausdauerwettbewerb, bei dem es einen brandneuen Pick-Up-Truck zu gewinnen gibt. Wer am längsten die Hand am Wagen behält, darf diesen sein Eigen nennen. Auch der junge Familienvater Kyle gibt alles für die Chance auf den großen Preis. Was für die einen Hoffnung auf ein besseres Leben bedeutet, ist für die Zuschauer nur ein unterhaltsames Spektakel. Doch dann entwickelt sich der Wettstreit zu einer Tragödie.

Der Film erzählt eindringlich von Chancenungleichheit, von Verzweiflung und der zutiefst menschlichen Suche nach dem Glück. Inspiriert von einer wahren Geschichte stellt Regisseur Bastian die Frage, wie wir in einer Gesellschaft miteinander umgehen wollen.

Kartenreservierung ab Montag, 12. September

Abendkasse: 8-10 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: altes kino Ebersberg

Mittwoch, 07.12.2022

One Of These Days

„Ein Highlight der Berlinale!“ – Der Tagesspiegel

Die aktuellen Corona-Regeln in unserem Haus finden Sie hier.

Regie: Bastian Günther / Deutschland 2020 / 120 Min / FSK 16

Eine Stadt, ein Auto, ein Traum: Jedes Jahr veranstaltet ein Autohaus in der texanischen Provinz einen Ausdauerwettbewerb, bei dem es einen brandneuen Pick-Up-Truck zu gewinnen gibt. Wer am längsten die Hand am Wagen behält, darf diesen sein Eigen nennen. Auch der junge Familienvater Kyle gibt alles für die Chance auf den großen Preis. Was für die einen Hoffnung auf ein besseres Leben bedeutet, ist für die Zuschauer nur ein unterhaltsames Spektakel. Doch dann entwickelt sich der Wettstreit zu einer Tragödie.

Der Film erzählt eindringlich von Chancenungleichheit, von Verzweiflung und der zutiefst menschlichen Suche nach dem Glück. Inspiriert von einer wahren Geschichte stellt Regisseur Bastian die Frage, wie wir in einer Gesellschaft miteinander umgehen wollen.

Kartenreservierung ab Montag, 12. September