Donnerstag, 25.03.2021

Stefan Waghubinger

Nachholtermin vom 21.3.2020

Livestream-Show: Jetzt hätten die guten Tage kommen können

„Anbetungswürdig und zum Niederknien“, urteilte Ottfried Fischer über Stefan Waghubinger.

 

Er ist gebürtiger Österreicher, studierter Theologe, Hausmann, Kabarettist und gelernter Schwabe. 2009, da war er schon Mitte vierzig, ging er mit seinem ersten kabarettistischen Soloprogramm auf die Bühne und gewann gleich etliche Preise damit.

 

Mit österreichischem Akzent und schwäbischer Gründlichkeit nörgelt der Wahl-Stuttgarter über alles und jeden. Auf alle wichtigen Fragen des Lebens findet er stets eine passende, wenn auch leicht skurrile Antwort. Und in seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger damit ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte, und den, der er ist.

 

„Federleicht und geschliffen“ – Allgemeine Zeitung Mainz

 

Die Veranstaltung wird auf https://live.alteskino.de gezeigt. Dort sind auch die Tickets erhältlich. Beginn ist um 20.30 Uhr. Die Plattform geht ab 20.15 Uhr online.

Vorverkauf: 10-20 €
Abendkasse: 10-20 €
Einlass: 20:15 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Ort: altes kino Ebersberg

Donnerstag, 25.03.2021

Stefan Waghubinger

Nachholtermin vom 21.3.2020

Livestream-Show: Jetzt hätten die guten Tage kommen können

„Anbetungswürdig und zum Niederknien“, urteilte Ottfried Fischer über Stefan Waghubinger.

 

Er ist gebürtiger Österreicher, studierter Theologe, Hausmann, Kabarettist und gelernter Schwabe. 2009, da war er schon Mitte vierzig, ging er mit seinem ersten kabarettistischen Soloprogramm auf die Bühne und gewann gleich etliche Preise damit.

 

Mit österreichischem Akzent und schwäbischer Gründlichkeit nörgelt der Wahl-Stuttgarter über alles und jeden. Auf alle wichtigen Fragen des Lebens findet er stets eine passende, wenn auch leicht skurrile Antwort. Und in seinem dritten Soloprogramm hat es Waghubinger damit ganz nach oben geschafft. Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht er eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte, und den, der er ist.

 

„Federleicht und geschliffen“ – Allgemeine Zeitung Mainz

 

Die Veranstaltung wird auf https://live.alteskino.de gezeigt. Dort sind auch die Tickets erhältlich. Beginn ist um 20.30 Uhr. Die Plattform geht ab 20.15 Uhr online.