Freitag, 19.02.2021

Live+Stream: Martin Frank

Einer für alle – Alle für keinen

Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Livestream erhalten Sie hier!

 

Eben noch wurde der junge Kabarettist Martin Frank als großes Nachwuchstalent gefeiert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, da steigt er schon flott eine Stufe höher: „Zum Brüllen komisch, zum Heulen schön und dazwischen einfach nur zum Staunen“ schwärmte die Passauer Neue Presse über das zweite Programm ihres niederbayerischen Localhero. Die Süddeutsche Zeitung meinte, dass er seine „ganz persönliche Note gefunden und einen eigenen Stil entwickelt“ hat. Einen, den der BR sogar mit dem „niederbayerischen Gütesiegel“ versieht.

 

In seinem dritten Soloprogramm spitzt Martin Frank über die Baumkronen seines Bayerwaldes und sinniert gewohnt frech, hintersinnig und bitterböse über unser teils absurdes Leben auf dieser Erde. Die fahren wir sowieso bald mit voller Geschwindigkeit gegen die Wand, wenn wir uns nicht endlich wieder den wirklich wichtigen Themen widmen und dabei eines nicht vergessen: die Liebe!

 

„Mit Charme spielt sich diese unverzagt neugierige Bühnentype direkt ins Herz des Publikums“ – BR

 

(ab 30.11.2020, 10 Uhr)
Vorverkauf: 12,50-27,50 €
Abendkasse: 12,50-29 €
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: alter speicher Ebersberg

Freitag, 19.02.2021

Live+Stream: Martin Frank

Einer für alle – Alle für keinen

Antworten auf die wichtigsten Fragen zum Livestream erhalten Sie hier!

 

Eben noch wurde der junge Kabarettist Martin Frank als großes Nachwuchstalent gefeiert und mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, da steigt er schon flott eine Stufe höher: „Zum Brüllen komisch, zum Heulen schön und dazwischen einfach nur zum Staunen“ schwärmte die Passauer Neue Presse über das zweite Programm ihres niederbayerischen Localhero. Die Süddeutsche Zeitung meinte, dass er seine „ganz persönliche Note gefunden und einen eigenen Stil entwickelt“ hat. Einen, den der BR sogar mit dem „niederbayerischen Gütesiegel“ versieht.

 

In seinem dritten Soloprogramm spitzt Martin Frank über die Baumkronen seines Bayerwaldes und sinniert gewohnt frech, hintersinnig und bitterböse über unser teils absurdes Leben auf dieser Erde. Die fahren wir sowieso bald mit voller Geschwindigkeit gegen die Wand, wenn wir uns nicht endlich wieder den wirklich wichtigen Themen widmen und dabei eines nicht vergessen: die Liebe!

 

„Mit Charme spielt sich diese unverzagt neugierige Bühnentype direkt ins Herz des Publikums“ – BR