Mittwoch, 09.10.2019

It must schwing – The Blue Note Story

Jazz goes to Cinema

1939 gründeten Alfred Lion und Francis Wolff, zwei junge Emigranten aus Berlin, in New York das legendäre Jazz-Label „Blue Note Records“. Das Label konzentrierte sich ausschließlich auf amerikanische Jazzmusik und entwickelte einen unverwechselbaren Aufnahmestil und Sound. „Blue Note Records“ entdeckte und produzierte eine beeindruckende Liga von Weltstars der Jazzmusik, darunter Künstler wie Miles Davis, Herbie Hancock, John Coltrane, Sonny Rollins, Wayne Shorter, Thelonious Monk und Quincy Jones.

 

Der Dokumentarfilm „It Must Schwing! – The Blue Note Story“ kombiniert begeisternde Musikaufnahmen, exklusive Interviews und erstmals gezeigtes Archivmaterial mit eindringlichen Animationssequenzen. Blue Note Records feiert 2019 seinen 80. Geburtstag.

 

Karten reservieren

Abendkasse: 4-6 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: altes kino Ebersberg

Mittwoch, 09.10.2019

It must schwing – The Blue Note Story

Jazz goes to Cinema

1939 gründeten Alfred Lion und Francis Wolff, zwei junge Emigranten aus Berlin, in New York das legendäre Jazz-Label „Blue Note Records“. Das Label konzentrierte sich ausschließlich auf amerikanische Jazzmusik und entwickelte einen unverwechselbaren Aufnahmestil und Sound. „Blue Note Records“ entdeckte und produzierte eine beeindruckende Liga von Weltstars der Jazzmusik, darunter Künstler wie Miles Davis, Herbie Hancock, John Coltrane, Sonny Rollins, Wayne Shorter, Thelonious Monk und Quincy Jones.

 

Der Dokumentarfilm „It Must Schwing! – The Blue Note Story“ kombiniert begeisternde Musikaufnahmen, exklusive Interviews und erstmals gezeigtes Archivmaterial mit eindringlichen Animationssequenzen. Blue Note Records feiert 2019 seinen 80. Geburtstag.

 

Karten reservieren