Freitag, 29.03.2019

Horst Evers

Kabarettistische Lesung: Früher war ich älter

Horst Evers hat alle Preise gewonnen, die ein deutscher Kabarettist gewinnen kann. Er erzählt Geschichten und füllt mit seinen Leseshows große Säle und TV-Studios. Diese Geschichten beginnen meistens sehr harmlos. Er liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert sie heraus, dass es nur so eine Art hat. Was immer warum, weshalb, wodurch und wann auch irgendwie, irgendwo passiert ist.

 

Auch dieses Mal geht es bei Evers ums Ganze und so liefert er einen Abend lang Antworten auf die ewigen Fragen der Menschheit: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Ist das weit? Muss ich da mit? Es ist ein Rückblick auf die Zukunft. Also die, mit der man vielleicht mal gerechnet hätte. Denn schließlich wissen wir alle nicht, welche Vergangenheit uns erwartet, wenn wir schon bald auf das Demnächst zurückschauen.

 

„Mit seiner grotesken Weltsicht gelingt es ihm immer wieder, die Wirklichkeit auszutricksen.“ – Laudatio des Deutschen Kleinkunstpreises

 

 

Unsere Küche hat ab 19.30 Uhr für Sie geöffnet!

 

Aus der Süddeutschen Zeitung vom 8.11.2018:

(ab 5.11.2018, 10 Uhr)
Vorverkauf: 19-23 €
Abendkasse: 20-24 €
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Im alten kino

Freitag, 29.03.2019

Horst Evers

Kabarettistische Lesung: Früher war ich älter

Horst Evers hat alle Preise gewonnen, die ein deutscher Kabarettist gewinnen kann. Er erzählt Geschichten und füllt mit seinen Leseshows große Säle und TV-Studios. Diese Geschichten beginnen meistens sehr harmlos. Er liest, ruft, dröhnt, zischt und wummert sie heraus, dass es nur so eine Art hat. Was immer warum, weshalb, wodurch und wann auch irgendwie, irgendwo passiert ist.

 

Auch dieses Mal geht es bei Evers ums Ganze und so liefert er einen Abend lang Antworten auf die ewigen Fragen der Menschheit: Woher kommen wir? Wohin gehen wir? Ist das weit? Muss ich da mit? Es ist ein Rückblick auf die Zukunft. Also die, mit der man vielleicht mal gerechnet hätte. Denn schließlich wissen wir alle nicht, welche Vergangenheit uns erwartet, wenn wir schon bald auf das Demnächst zurückschauen.

 

„Mit seiner grotesken Weltsicht gelingt es ihm immer wieder, die Wirklichkeit auszutricksen.“ – Laudatio des Deutschen Kleinkunstpreises

 

 

Unsere Küche hat ab 19.30 Uhr für Sie geöffnet!

 

Aus der Süddeutschen Zeitung vom 8.11.2018: