Freitag, 19.07.2019

Harmonie Municipale Echternach

Orchesterkonzert

Veranstalter: Jubilate Chor Zorneding

 

2017 fand beim Internationalen Musikfestivals in Echternach, Luxemburg, ein gemeinsames Konzert des Orchesters Harmonie Municipale Echternach (HME) mit dem Jubilate Chor aus Zorneding statt. Nun kommt das viel gerühmte Orchester zum Gegenbesuch.

 

Das im Jahre 1872 gegründete Orchester wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, so z.B. beim internationalen Musikwetttbewerb in Vichy, Frankreich. Unter seinem Dirigenten Daniel Heuschen spannt das Orchester den Bogen von der Klassik zur Moderne. So spielte das HME im Rahmen des Internationalen Musikfestivals in Echternach zusammen mit dem weltbekannten Pianisten Cyprien Katsaris unter anderem Beethovens Concerto für Klavier und Orchester Nr 3, das Heuschen eigens für sinfonisches Blasensemble und Klavier arrangiert hatte. Im Jahr 2012 realisierte das Orchester beim Echternacher Musikfestival ein besonderes musikalisches Projekt, die Aufführung des monumentalen Werkes „Carmina Burana“ von Carl Orff mit internationalen Solisten und Chor.

 

Bei den Konzerten im großen Saal des Konzerthauses „TRIFOLION“ in Echternach kommen neben Originalwerken der sinfonischen Blasmusikliteratur auch bekannte und anspruchsvolle Werke zur Aufführung, die der Dirigent teilweise speziell für sein Orchester arrangiert. Für das Konzert in Ebersberg hat Heuschen neben mehreren klassischen Werken auch bekannte Operetten- und Filmmusiken ausgewählt.

 

Daniel Heuschen wurde 1967 in Ostbelgien geboren. Er studierte am Konservatorium Maastricht, wo er mit den besten Noten im Fach Orchesterleitung abschloss. Meisterkurse besuchte er u.a. bei Jan Cober (NL), Jerry Junkin (USA) und Dieter Klöcker aus Freiburg (D). Seit 2010 verwaltet Heuschen das international-bedeutende Klarinetten-Archiv aus Klassik und Romantik von Prof. Klöcker.

 

(ab 5.02.2019, 10 Uhr)
Vorverkauf: 12 €
Abendkasse: 13 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: alter speicher Ebersberg

Freitag, 19.07.2019

Harmonie Municipale Echternach

Orchesterkonzert

Veranstalter: Jubilate Chor Zorneding

 

2017 fand beim Internationalen Musikfestivals in Echternach, Luxemburg, ein gemeinsames Konzert des Orchesters Harmonie Municipale Echternach (HME) mit dem Jubilate Chor aus Zorneding statt. Nun kommt das viel gerühmte Orchester zum Gegenbesuch.

 

Das im Jahre 1872 gegründete Orchester wurde bereits mehrfach ausgezeichnet, so z.B. beim internationalen Musikwetttbewerb in Vichy, Frankreich. Unter seinem Dirigenten Daniel Heuschen spannt das Orchester den Bogen von der Klassik zur Moderne. So spielte das HME im Rahmen des Internationalen Musikfestivals in Echternach zusammen mit dem weltbekannten Pianisten Cyprien Katsaris unter anderem Beethovens Concerto für Klavier und Orchester Nr 3, das Heuschen eigens für sinfonisches Blasensemble und Klavier arrangiert hatte. Im Jahr 2012 realisierte das Orchester beim Echternacher Musikfestival ein besonderes musikalisches Projekt, die Aufführung des monumentalen Werkes „Carmina Burana“ von Carl Orff mit internationalen Solisten und Chor.

 

Bei den Konzerten im großen Saal des Konzerthauses „TRIFOLION“ in Echternach kommen neben Originalwerken der sinfonischen Blasmusikliteratur auch bekannte und anspruchsvolle Werke zur Aufführung, die der Dirigent teilweise speziell für sein Orchester arrangiert. Für das Konzert in Ebersberg hat Heuschen neben mehreren klassischen Werken auch bekannte Operetten- und Filmmusiken ausgewählt.

 

Daniel Heuschen wurde 1967 in Ostbelgien geboren. Er studierte am Konservatorium Maastricht, wo er mit den besten Noten im Fach Orchesterleitung abschloss. Meisterkurse besuchte er u.a. bei Jan Cober (NL), Jerry Junkin (USA) und Dieter Klöcker aus Freiburg (D). Seit 2010 verwaltet Heuschen das international-bedeutende Klarinetten-Archiv aus Klassik und Romantik von Prof. Klöcker.