Mittwoch, 18.05.2022

GROSSSE FREIHEIT

„Dieser Film braucht keine großen Worte, er braucht nur Franz Rogowski und Georg Friedrich.“ – Deutschlandfunk Kultur

Die aktuellen Corona-Regeln in unserem Haus finden Sie hier.

Regie: Sebastian Meise / Deutschland 2021 / 116 Min. / FSK 16

Hans Hoffmann (Franz Rogowski) liebt Männer. Das ist verboten im Deutschland der Nachkriegszeit, der berüchtigte Paragraph 175 ist noch in Kraft. Immer wieder landet Hans im Gefängnis. Und immer wieder trifft er dort Viktor (Georg Friedrich), einen verurteilten Mörder. Aus anfänglicher Abneigung entwickelt sich über die Jahre eine Verbindung gegenseitigen Respekts. Eine Schicksalsgemeinschaft, verbunden durch eine unstillbare Sehnsucht nach Freiheit und Leben. Oder ist es, allen Widerständen zum Trotz, Liebe?

Offizieller österreichischer Kandidat Academy Award: Best International Film

Festival de Cannes 2021: Un Certain Regard Preis der Jury

Karten reservieren

Abendkasse: 8-10 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: altes kino Ebersberg

Mittwoch, 18.05.2022

GROSSSE FREIHEIT

„Dieser Film braucht keine großen Worte, er braucht nur Franz Rogowski und Georg Friedrich.“ – Deutschlandfunk Kultur

Die aktuellen Corona-Regeln in unserem Haus finden Sie hier.

Regie: Sebastian Meise / Deutschland 2021 / 116 Min. / FSK 16

Hans Hoffmann (Franz Rogowski) liebt Männer. Das ist verboten im Deutschland der Nachkriegszeit, der berüchtigte Paragraph 175 ist noch in Kraft. Immer wieder landet Hans im Gefängnis. Und immer wieder trifft er dort Viktor (Georg Friedrich), einen verurteilten Mörder. Aus anfänglicher Abneigung entwickelt sich über die Jahre eine Verbindung gegenseitigen Respekts. Eine Schicksalsgemeinschaft, verbunden durch eine unstillbare Sehnsucht nach Freiheit und Leben. Oder ist es, allen Widerständen zum Trotz, Liebe?

Offizieller österreichischer Kandidat Academy Award: Best International Film

Festival de Cannes 2021: Un Certain Regard Preis der Jury

Karten reservieren