Freitag, 11.10.2019

BR live im alten speicher

Helmut Schleich: Kauf, Du Sau!

Der Bayerische Rundfunk zeichnete bereits mehrmals Kabarettveranstaltungen in Ebersberg auf. Die Auftritte von Stars wie Martina Schwarzmann, Max Uthoff, Hannes Ringlstetter und Lisa Eckhart im alten kino und im alten speicher wurden hinterher im Dritten Programm ausgestrahlt – und vielleicht hat mancher der Gäste da im Fernsehen sich selber, Freunde und Bekannte oder immerhin die heimische Bühne wiedererkannt.

 

Nun ist der Ü-Wagen wieder zwei Tage lang zu Gast in der Kreisstadt. Aufgezeichnet werden dieses Mal im alten speicher für eine spätere Ausstrahlung im BR „Kauf, Du Sau!“ von Helmut Schleich (11. Oktober) und „Mamma Mia Bavaria“ von Luise Kinseher (12. Oktober).

 

Helmut Schleich ist eine der markantesten Größen in der deutschsprachigen Kabarett-Landschaft. Dem Fernseh- und Radiopublikum ist er als genialer Strauß-Parodist ans Herz gewachsen und als Gastgeber seiner eigenen Polit-Kabarettsendung „SchleichFernsehen“.

 

In seinem neuesten Soloprogramm, das im April 2018 im alten kino Vorpremiere feierte, rückt der der Münchner Kabarettist der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe – bis die Konsumblase platzt! Sie sollen kaufen. Und wenn Sie nichts kaufen, fliegen Sie raus! Denn wer nicht flüssig ist, ist überflüssig. Aber Sie sollen nicht nur kaufen. Sondern auch verkauft werden. Nämlich für dumm. Weil Waren und Wahrheiten sich leichter unters Volk bringen lassen, wenn keiner zu genau hinschaut …

 

 

Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass Bilder von Ihnen vergütungsfrei ausgestrahlt, verbreitet und in Medien genutzt und auch auf individuellen Abruf in Internetangeboten sowie in Kommunikationsplattformen öffentlich zugänglich und wahrnehmbar gemacht werden können. Das Mitschneiden und Filmen der Veranstaltung ist grundsätzlich verboten. Bei Zuwiderhandlung Verweisung aus dem Saal. Keine Haftung für Sach- und Körperschäden. In keinem Fall Rückerstattung des Kaufpreises. Aufgrund der Fernsehaufzeichnung kann es auf einigen Plätzen zu Sichtbehinderung wegen der Kameras kommen.

(ab 4.03.2019, 10 Uhr)
Vorverkauf: 19,50-27,50 €
Abendkasse: 21-29 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Ort: alter speicher Ebersberg

Freitag, 11.10.2019

BR live im alten speicher

Helmut Schleich: Kauf, Du Sau!

Der Bayerische Rundfunk zeichnete bereits mehrmals Kabarettveranstaltungen in Ebersberg auf. Die Auftritte von Stars wie Martina Schwarzmann, Max Uthoff, Hannes Ringlstetter und Lisa Eckhart im alten kino und im alten speicher wurden hinterher im Dritten Programm ausgestrahlt – und vielleicht hat mancher der Gäste da im Fernsehen sich selber, Freunde und Bekannte oder immerhin die heimische Bühne wiedererkannt.

 

Nun ist der Ü-Wagen wieder zwei Tage lang zu Gast in der Kreisstadt. Aufgezeichnet werden dieses Mal im alten speicher für eine spätere Ausstrahlung im BR „Kauf, Du Sau!“ von Helmut Schleich (11. Oktober) und „Mamma Mia Bavaria“ von Luise Kinseher (12. Oktober).

 

Helmut Schleich ist eine der markantesten Größen in der deutschsprachigen Kabarett-Landschaft. Dem Fernseh- und Radiopublikum ist er als genialer Strauß-Parodist ans Herz gewachsen und als Gastgeber seiner eigenen Polit-Kabarettsendung „SchleichFernsehen“.

 

In seinem neuesten Soloprogramm, das im April 2018 im alten kino Vorpremiere feierte, rückt der der Münchner Kabarettist der vom Kaufrausch narkotisierten Gesellschaft mit seinen zugespitzten Bosheiten zu Leibe – bis die Konsumblase platzt! Sie sollen kaufen. Und wenn Sie nichts kaufen, fliegen Sie raus! Denn wer nicht flüssig ist, ist überflüssig. Aber Sie sollen nicht nur kaufen. Sondern auch verkauft werden. Nämlich für dumm. Weil Waren und Wahrheiten sich leichter unters Volk bringen lassen, wenn keiner zu genau hinschaut …

 

 

Mit Ihrer Teilnahme an der Veranstaltung stimmen Sie zu, dass Bilder von Ihnen vergütungsfrei ausgestrahlt, verbreitet und in Medien genutzt und auch auf individuellen Abruf in Internetangeboten sowie in Kommunikationsplattformen öffentlich zugänglich und wahrnehmbar gemacht werden können. Das Mitschneiden und Filmen der Veranstaltung ist grundsätzlich verboten. Bei Zuwiderhandlung Verweisung aus dem Saal. Keine Haftung für Sach- und Körperschäden. In keinem Fall Rückerstattung des Kaufpreises. Aufgrund der Fernsehaufzeichnung kann es auf einigen Plätzen zu Sichtbehinderung wegen der Kameras kommen.