Pelzig, Alfons und mehr

Der Vorverkauf für elf Veranstaltungen startet am Montag, 29. Juli, 10 Uhr. In den Vorverkauf geht eine Herbstvorführung aus der Reihe „Kino spezial“. Das alte kino zeigt am Samstag, 26. Oktober, den unabhängigen Kino-Dokumentarfilm „Alpgeister“ von Walter Steffen über die geheimnisvolle Mythen- und Sagenwelt der bayerischen Alpen. Bei der Reihe „Kino spezial“ ist die Küche geöffnet. Der Regisseur steht nach der Vorführung für ein Filmgespräch zur Verfügung.

 

Kultreporter Alfons zeigt seine warmherzige Mischung aus Theaterabend, Kabarett und poetischen Momenten an zwei Abenden im alten kino, bevor er damit über Deutschlands Bühnen tourt: am Donnerstag und Freitag, 30. und 31. Januar, feiert er in Ebersberg Vorpremiere. Der Wasserburger Pianist Peter Ludwig präsentiert am Samstag, 1. Februar, im alten kino solo neue Chansons unter dem Titel „Am Abgrund gibt´s die beste Aussicht“. Einem „Tornado“ gleich wird Urgewalt Arnulf Rating am Freitag, 7. Februar, über die Bühne des alten kinos fegen. Grübelnd und grabend nehmen Frank-Markus Barwassers Alter Ego Erwin Pelzig und seine beiden Bühnenfiguren Hartmut und Dr. Göbel am Donnerstag, 27. Februar, im alten speicher das Chaos unseres angeblichen Epochenwandels unter die Lupe.

 

Die junge Münchner Songwriterin Ami Warning präsentiert am Samstag, 7. März, ihr drittes Album, „Momentan“, im alten kino. Provokateur Florian Schroeder bringt dort am Donnerstag, 19. März, den „Ausnahmezustand“ auf die Bühne. Als „Miss Verständnis“ inszeniert sich Senkrechtstarterin Constanze Lindner am Freitag, 20. März, im alten kino. „Anbetungswürdig und zum Niederknien“ (Zitat Ottfried Fischer), mit schwäbischer Gründlichkeit und österreichischem Akzent, nörgelt der oberösterreichische Wahl-Stuttgarter Stefan Waghubinger am Samstag, 21. März: „Jetzt hätten die guten Tage kommen können“. Bajuwarische Pop-Poesie bringt die Band „Pam Pam Ida“ unter dem Titel „Sauber“ am Samstag, 28. März, auf die Bühne im alten kino.

 

Die Tickets sind ab Montag, 29. Juli, 10 Uhr, auf unserer Webseite, telefonisch unter 08092-2559205 oder persönlich in der Vorverkaufsstelle im Foyer des alten speichers erhältlich (Mo-Do 10-13 und Do 18-20 Uhr).