Mittwoch, 08.11.2017

Ute Lemper

Last Tango in Berlin

Sie ist eine der wenigen deutschen Künstlerinnen, denen eine Weltkarriere gelang:  Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin Ute Lemper nimmt die Zuhörer mit diesem Best-of mit auf eine musikalische Reise durch die großen Zeiten der Lied- und Chanson-Kultur.

 

Ausgehend von ihren musikalischen Wurzeln bei Brecht und Weill führt „Last Tango in Berlin“ um die halbe Welt, immer auf den Spuren des Tangos. Mit Liedern und Chansons von Brel, Piaf, Prévert und Hollaender, Tangos von Piazzolla, aber auch Auszügen aus ihren eigenen Liederzyklen zu Texten von Pablo Neruda und Paulo Coelho, erzählt Lemper von der Liebe, dem Überleben, der Rebellion – und den Träumen jener, die zu träumen wagen.

 

Ute Lempers Karriere ist ebenso beeindruckend wie facettenreich. Ihren Durchbruch schaffte die junge Ute Lemper in Wien 1983 in „Cats“. Die Künstlerin war damals 20 Jahre alt. 1987 lag Lemper Paris zu Füßen, für ihre Interpretation der Sally Bowles im Musical „Cabaret“. Als Schauspielerin hat sie mit Regisseuren wie Peter Greenaway, Peter Zadek und Robert Altman zusammengearbeitet.

 

Der heißeste deutsche Export seit Volkswagen – New York Times

(ab 13.3.2017, 10 Uhr)
Vorverkauf: 36-55 €
Abendkasse: 41-60 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Im alten speicher

Mittwoch, 08.11.2017

Ute Lemper

Last Tango in Berlin

Sie ist eine der wenigen deutschen Künstlerinnen, denen eine Weltkarriere gelang:  Sängerin, Schauspielerin und Tänzerin Ute Lemper nimmt die Zuhörer mit diesem Best-of mit auf eine musikalische Reise durch die großen Zeiten der Lied- und Chanson-Kultur.

 

Ausgehend von ihren musikalischen Wurzeln bei Brecht und Weill führt „Last Tango in Berlin“ um die halbe Welt, immer auf den Spuren des Tangos. Mit Liedern und Chansons von Brel, Piaf, Prévert und Hollaender, Tangos von Piazzolla, aber auch Auszügen aus ihren eigenen Liederzyklen zu Texten von Pablo Neruda und Paulo Coelho, erzählt Lemper von der Liebe, dem Überleben, der Rebellion – und den Träumen jener, die zu träumen wagen.

 

Ute Lempers Karriere ist ebenso beeindruckend wie facettenreich. Ihren Durchbruch schaffte die junge Ute Lemper in Wien 1983 in „Cats“. Die Künstlerin war damals 20 Jahre alt. 1987 lag Lemper Paris zu Füßen, für ihre Interpretation der Sally Bowles im Musical „Cabaret“. Als Schauspielerin hat sie mit Regisseuren wie Peter Greenaway, Peter Zadek und Robert Altman zusammengearbeitet.

 

Der heißeste deutsche Export seit Volkswagen – New York Times