Donnerstag, 14.11.2013

serebryanaya svadba

Die Sensation aus Weißrussland!

Eine musikalische Landstreichertruppe zieht durch die Lande – jedes ihrer Lieder ist eine Geschichte, jeder Auftritt ein Theaterstück voller Magie und Emotionen! Die Cabaret-Band „Serebryanaya Svadba“ („Silberhochzeit“) aus Weißrussland ist nicht nur eine Musikgruppe – sie ist der reinste Musikzirkus!

Geige, Konzertina, Kontrabass, Banjo, Posaune, Waschbrett, Tuba und Trompete begleiten den Gesang und das Schauspiel der charmanten Frontfrau Benka (die nicht nur Musikerin, sondern auch professionelle Puppenspielerin ist). Hinzu kommen die merkwürdigsten Inhalte der zahllosen Requisitenkoffer, welche die Band mit auf ihre Reisen durch ganz Europa nimmt …

Vor den Augen der Zuschauer bereiten die Musiker einen schillernden Cocktail aus einer Vielzahl unterschiedlicher Zutaten: eine gute Portion französischer Chanson wird gemischt mit subtiler Bouffonnerie, einigen Tropfen russischer Volksmusik, lateinamerikanischem Straßenzirkus, Puppentheater, Clownerie und Cabaret-Dixieland der 20er-Jahre. Russische Texte voller Sehnsucht und Melancholie werden dabei von heiteren französischen Chansons oder auch deutschen Klassikern abgelöst.

Serebryanaya Svadba haben in Russland, der Ukraine und in Weißrussland mittlerweile Kultstatus und sind so beliebt, dass sie dort die größten Hallen füllen. Kritiker sprechen von der Sängerin Benka bereits als „neue Edith Piaf – gemixt mit Nina Hagen“! Wir vom alten kino sagen: Das ist die Band, mit der Bert Brecht und Kurt Weil gerne auf Tour gegangen wären. Nicht verpassen!

(ab Montag, 2. September)
Vorverkauf: 15 / 10 EUR
Abendkasse: 15,50 / 10,50 EUR
Beginn: 20:30 Uhr
Ort: Klosterbauhof

Donnerstag, 14.11.2013

serebryanaya svadba

Die Sensation aus Weißrussland!

Eine musikalische Landstreichertruppe zieht durch die Lande – jedes ihrer Lieder ist eine Geschichte, jeder Auftritt ein Theaterstück voller Magie und Emotionen! Die Cabaret-Band „Serebryanaya Svadba“ („Silberhochzeit“) aus Weißrussland ist nicht nur eine Musikgruppe – sie ist der reinste Musikzirkus!

Geige, Konzertina, Kontrabass, Banjo, Posaune, Waschbrett, Tuba und Trompete begleiten den Gesang und das Schauspiel der charmanten Frontfrau Benka (die nicht nur Musikerin, sondern auch professionelle Puppenspielerin ist). Hinzu kommen die merkwürdigsten Inhalte der zahllosen Requisitenkoffer, welche die Band mit auf ihre Reisen durch ganz Europa nimmt …

Vor den Augen der Zuschauer bereiten die Musiker einen schillernden Cocktail aus einer Vielzahl unterschiedlicher Zutaten: eine gute Portion französischer Chanson wird gemischt mit subtiler Bouffonnerie, einigen Tropfen russischer Volksmusik, lateinamerikanischem Straßenzirkus, Puppentheater, Clownerie und Cabaret-Dixieland der 20er-Jahre. Russische Texte voller Sehnsucht und Melancholie werden dabei von heiteren französischen Chansons oder auch deutschen Klassikern abgelöst.

Serebryanaya Svadba haben in Russland, der Ukraine und in Weißrussland mittlerweile Kultstatus und sind so beliebt, dass sie dort die größten Hallen füllen. Kritiker sprechen von der Sängerin Benka bereits als „neue Edith Piaf – gemixt mit Nina Hagen“! Wir vom alten kino sagen: Das ist die Band, mit der Bert Brecht und Kurt Weil gerne auf Tour gegangen wären. Nicht verpassen!