Mittwoch, 18.10.2017

Miles ahead

„A brilliant performance worthy of an Oscar nomination“ – Chicago Sun-Times

USA 2015 / 100. Min. / R.: Don Cheadle

 

„If you want to tell a story, you gotta have attitude!“, wirft Miles Davis dem Rolling Stone-Reporter an den Kopf – und genau das scheint auch das Motto von Don Cheadles Musikerporträt „Miles Ahead“ zu sein: Attitude, mit Haltung nur unzureichend übersetzt, hatte Miles Davis, einer der bedeutendsten Jazz-Musiker der Geschichte, im Überfluss. Er war nicht nur ein legendärer Trompeter, sondern auch ein legendärer Frauenheld, Wüterich, Kokser und Egomane, kurz: eine schillernde, faszinierende Gestalt. Dieses Leben auf die Leinwand zu bringen, war seit Jahren ein Herzenswunsch des Schauspielers Cheadle („Hotel Ruanda“), der mit „Miles Ahead“ zugleich sein Regiedebüt gibt: Er inszenierte kein konventionelles Biopic, sondern ein flirrend-impressionistisches Porträt, das viel Jazz hat – und viel Haltung.

HIER gehts zur offiziellen „EBE – Jazz 17“ Homepage!

Karten reservieren

Abendkasse: 4-6 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Im alten kino

Mittwoch, 18.10.2017

Miles ahead

„A brilliant performance worthy of an Oscar nomination“ – Chicago Sun-Times

USA 2015 / 100. Min. / R.: Don Cheadle

 

„If you want to tell a story, you gotta have attitude!“, wirft Miles Davis dem Rolling Stone-Reporter an den Kopf – und genau das scheint auch das Motto von Don Cheadles Musikerporträt „Miles Ahead“ zu sein: Attitude, mit Haltung nur unzureichend übersetzt, hatte Miles Davis, einer der bedeutendsten Jazz-Musiker der Geschichte, im Überfluss. Er war nicht nur ein legendärer Trompeter, sondern auch ein legendärer Frauenheld, Wüterich, Kokser und Egomane, kurz: eine schillernde, faszinierende Gestalt. Dieses Leben auf die Leinwand zu bringen, war seit Jahren ein Herzenswunsch des Schauspielers Cheadle („Hotel Ruanda“), der mit „Miles Ahead“ zugleich sein Regiedebüt gibt: Er inszenierte kein konventionelles Biopic, sondern ein flirrend-impressionistisches Porträt, das viel Jazz hat – und viel Haltung.

HIER gehts zur offiziellen „EBE – Jazz 17“ Homepage!

Karten reservieren