Donnerstag, 16.11.2017

Leidenschaft fürs Leben

Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt – Multivisionsvortrag von Alix von Melle und Luis Stitzinger zum 50-jährigen Bestehen der DAV-Sektion Zorneding

Veranstalter: DAV-Sektion Zorneding, Werner Schindler, Wasserburger Landstr. 29, 85604 Zorneding, Tel. 0173-2303423

 

Gemeinsam stehen sie auf dem Dach der Welt, und doch ist das mit sechs bestiegenen Achttausendern erfolgreichste deutsche Bergsteigerpaar grundverschieden. Alix, das Nordlicht, hat erst im Studium in München Berge und Schnee für sich entdeckt. Luis war schon als Kind in den Bergen zu Hause; der erfahrene Bergführer und Expeditionsleiter krönt Besteigungen mit spektakulären Skiabfahrten. Oft stellt die Sorge umeinander die Beziehung auf die Probe. Sympathisch und ehrlich erzählen sie von atemberaubenden Landschaften und ihrer gemeinsamen Leidenschaft, die Herausforderung und Lebensinhalt ist. Und legen dar, was eine Beziehung auf 8000 Metern zusammenhält: Beim Gipfelglück am Nanga Parbat, aber auch bei Rückschlägen im Gewitter-Inferno am Manaslu oder beim Abbruch ihrer Everest-Expedition infolge des schweren Erdbebens in Nepal.

 

In ihrem Multivisionsvortrag entführen Alix von Melle und Luis Stitzinger Sie in die faszinierende, extreme Welt der Achttausender. Ihre Leidenschaft gilt jedoch nicht nur den hohen Bergen. Auch die Begegnungen mit Menschen in Nepal, Pakistan oder Tibet, mit ihren fremden Kulturen und Religionen bewegen und verzaubern sie. Mit spektakulären 16:9-Bildformaten, Videos und Musikuntermalung berichten die beiden einfühlsam von ihren Abenteuern an den höchsten Bergen dieser Erde, dem Leben in der „Todeszone“, ihren Erfolgen und Niederlagen. Aber auch davon, was sie antreibt und was ihnen wichtig ist – beim Bergsteigen wie im ganz normalen Leben. Dazu passend flechten sie gelesene Textpassagen aus ihrem gleichnamigen, neu erschienen Buch „Leidenschaft fürs Leben – Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt“ ein. Durch wechselnde Erzählperspektiven entsteht ein lebendiger Live-Dialog, der das Abenteuer einer schwierigen Bergbesteigung spannend aus verschiedenen Blickwinkeln beschreibt und den Zuschauer das Geschehen auf Expedition packend nacherleben lässt.

 

Mehr Informationen zu Alix von Melle und Luis Stitzinger finden Sie hier, zur DAV-Sektion Zorneding geht´s hier lang.

 

(ab 15.05.2017, 10 Uhr)
Vorverkauf: 9-19 €
Abendkasse: 10-20 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Im alten speicher

Donnerstag, 16.11.2017

Leidenschaft fürs Leben

Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt – Multivisionsvortrag von Alix von Melle und Luis Stitzinger zum 50-jährigen Bestehen der DAV-Sektion Zorneding

Veranstalter: DAV-Sektion Zorneding, Werner Schindler, Wasserburger Landstr. 29, 85604 Zorneding, Tel. 0173-2303423

 

Gemeinsam stehen sie auf dem Dach der Welt, und doch ist das mit sechs bestiegenen Achttausendern erfolgreichste deutsche Bergsteigerpaar grundverschieden. Alix, das Nordlicht, hat erst im Studium in München Berge und Schnee für sich entdeckt. Luis war schon als Kind in den Bergen zu Hause; der erfahrene Bergführer und Expeditionsleiter krönt Besteigungen mit spektakulären Skiabfahrten. Oft stellt die Sorge umeinander die Beziehung auf die Probe. Sympathisch und ehrlich erzählen sie von atemberaubenden Landschaften und ihrer gemeinsamen Leidenschaft, die Herausforderung und Lebensinhalt ist. Und legen dar, was eine Beziehung auf 8000 Metern zusammenhält: Beim Gipfelglück am Nanga Parbat, aber auch bei Rückschlägen im Gewitter-Inferno am Manaslu oder beim Abbruch ihrer Everest-Expedition infolge des schweren Erdbebens in Nepal.

 

In ihrem Multivisionsvortrag entführen Alix von Melle und Luis Stitzinger Sie in die faszinierende, extreme Welt der Achttausender. Ihre Leidenschaft gilt jedoch nicht nur den hohen Bergen. Auch die Begegnungen mit Menschen in Nepal, Pakistan oder Tibet, mit ihren fremden Kulturen und Religionen bewegen und verzaubern sie. Mit spektakulären 16:9-Bildformaten, Videos und Musikuntermalung berichten die beiden einfühlsam von ihren Abenteuern an den höchsten Bergen dieser Erde, dem Leben in der „Todeszone“, ihren Erfolgen und Niederlagen. Aber auch davon, was sie antreibt und was ihnen wichtig ist – beim Bergsteigen wie im ganz normalen Leben. Dazu passend flechten sie gelesene Textpassagen aus ihrem gleichnamigen, neu erschienen Buch „Leidenschaft fürs Leben – Gemeinsam auf die höchsten Berge der Welt“ ein. Durch wechselnde Erzählperspektiven entsteht ein lebendiger Live-Dialog, der das Abenteuer einer schwierigen Bergbesteigung spannend aus verschiedenen Blickwinkeln beschreibt und den Zuschauer das Geschehen auf Expedition packend nacherleben lässt.

 

Mehr Informationen zu Alix von Melle und Luis Stitzinger finden Sie hier, zur DAV-Sektion Zorneding geht´s hier lang.