Samstag, 14.04.2018

Andreas Rebers

Amen

Er war Mitglied der Lach- und Schießge-sellschaft, trat bei „Scheibenwischer“, „Satire Gipfel“, „Ottis Schlachthof“ und „Neues aus der Anstalt“ auf, er ist Kabarettist, Autor, Musiker und Komponist, mit allen Kabarettpreisen ausgezeichnet und „der Blockbuster der radikalen Mitte“.

 

Andreas Rebers ist ein streitbarer Geist, der sich mit erhellender Schwarzmalerei und heiligem Zorn gegen religiöse Dogmen, Doofheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die eigentlich niemand hören will. Reverend Rebers´ Antwort: „Bevor ich überhört werde, werde ich lieber falsch verstanden!”

 

 „Eine Erweckung der Giftklasse A“ – Neue Zürcher Zeitung

 

Unsere Küche hat ab 19 Uhr für Sie geöffnet!

 

(ab demnächst)
Vorverkauf: 17-25 €
Abendkasse: 18-26 €
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Im alten speicher

Samstag, 14.04.2018

Andreas Rebers

Amen

Er war Mitglied der Lach- und Schießge-sellschaft, trat bei „Scheibenwischer“, „Satire Gipfel“, „Ottis Schlachthof“ und „Neues aus der Anstalt“ auf, er ist Kabarettist, Autor, Musiker und Komponist, mit allen Kabarettpreisen ausgezeichnet und „der Blockbuster der radikalen Mitte“.

 

Andreas Rebers ist ein streitbarer Geist, der sich mit erhellender Schwarzmalerei und heiligem Zorn gegen religiöse Dogmen, Doofheit und politische Manipulation zur Wehr setzt und die Dinge benennt, die eigentlich niemand hören will. Reverend Rebers´ Antwort: „Bevor ich überhört werde, werde ich lieber falsch verstanden!”

 

 „Eine Erweckung der Giftklasse A“ – Neue Zürcher Zeitung

 

Unsere Küche hat ab 19 Uhr für Sie geöffnet!