Samstag, 30.09.2017

Alf Poier

The Making of DADA – eine postvisionär-philosophische Werkschau

Der österreichische Maler, Kabarettist und Liedermacher Alf Poier gewann die wichtigen Kleinkunst- und Kabarettpreise, trat immer wieder beim Eurovision Song Contest an, wurde für den Amadeus Austrian Music Award nominiert und unterhielt eine Zeitlang ein Privatmuseum mit dem Namen „Botschaft für Bewusstsein, Scheißdreck und Kunst“.

 

Sein aktuelles Programm ist die hochamtliche Nachreichung seines 20-jährigen Bühnenjubiläums. Er präsentiert darin eine postvisionär-philosophische Werkschau seines kolossalen Unschaffens, eine Wegbeschreibung vom steirischen Schwammerlsucher und Tanzmusiker bis hin zum nihilistischen Dadasophon und geistigen Queraussteiger. Das ist kein Kabarettprogramm im herkömmlichen Sinne, aber sehr zwischenlustig und garantiert speibfrei!

 

Unsere Küche hat ab 19.30 Uhr für Sie geöffnet!

(ab 1.5.2017, 10 Uhr)
Vorverkauf: 17-21 €
Abendkasse: 18-22 €
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Im alten kino

Samstag, 30.09.2017

Alf Poier

The Making of DADA – eine postvisionär-philosophische Werkschau

Der österreichische Maler, Kabarettist und Liedermacher Alf Poier gewann die wichtigen Kleinkunst- und Kabarettpreise, trat immer wieder beim Eurovision Song Contest an, wurde für den Amadeus Austrian Music Award nominiert und unterhielt eine Zeitlang ein Privatmuseum mit dem Namen „Botschaft für Bewusstsein, Scheißdreck und Kunst“.

 

Sein aktuelles Programm ist die hochamtliche Nachreichung seines 20-jährigen Bühnenjubiläums. Er präsentiert darin eine postvisionär-philosophische Werkschau seines kolossalen Unschaffens, eine Wegbeschreibung vom steirischen Schwammerlsucher und Tanzmusiker bis hin zum nihilistischen Dadasophon und geistigen Queraussteiger. Das ist kein Kabarettprogramm im herkömmlichen Sinne, aber sehr zwischenlustig und garantiert speibfrei!

 

Unsere Küche hat ab 19.30 Uhr für Sie geöffnet!