Freitag, 01.12.2017

àlaSKA

CD-Release-Konzert: Gran Circo àlaSKA

Mit Leib und Seele hat sich die Band aus dem Landkreis dem Ska verschrieben. „àlaSKA“ steht für tanzbare Musik, abwechslungsreiche Rhythmen und eine mitreißende Show. Auf ihrer neuen CD „Gran Circo àlaSKA“ definieren die bühnenerfahrenen Vollblut-Musiker ihren Sound mit ihrem satten Bläsersatz und einer groovigen Rhythmus-Gruppe unter Einflüssen des Reggae, Jazz, Funk und Balkan rundum neu – sie haben viel Zeit in selbstgeschriebene Songs mit Ohrwurm-Potenzial investiert.

 

So geben Chris Jagla (Gitarre, Gesang), Florian Landerer (Trompete), Schorschi Klein (Posaune), Teresa Brand (Keys), Thomas Brand (Bass) und Johannes Rothmoser (Drums) an diesem Abend die Manege frei für den „Gran Circo àlaSKA“ und einen „Treibstoff-Cocktail“ (SZ), der selbst bei resistenten Tanzmuffeln die Beine zum Schwingen bringt.

(Tel. Reservierunger unter 08092-2559205)
Abendkasse: 5-9 €
Einlass: 19:30 Uhr
Beginn: 20:30 Uhr
Im alten kino

Freitag, 01.12.2017

àlaSKA

CD-Release-Konzert: Gran Circo àlaSKA

Mit Leib und Seele hat sich die Band aus dem Landkreis dem Ska verschrieben. „àlaSKA“ steht für tanzbare Musik, abwechslungsreiche Rhythmen und eine mitreißende Show. Auf ihrer neuen CD „Gran Circo àlaSKA“ definieren die bühnenerfahrenen Vollblut-Musiker ihren Sound mit ihrem satten Bläsersatz und einer groovigen Rhythmus-Gruppe unter Einflüssen des Reggae, Jazz, Funk und Balkan rundum neu – sie haben viel Zeit in selbstgeschriebene Songs mit Ohrwurm-Potenzial investiert.

 

So geben Chris Jagla (Gitarre, Gesang), Florian Landerer (Trompete), Schorschi Klein (Posaune), Teresa Brand (Keys), Thomas Brand (Bass) und Johannes Rothmoser (Drums) an diesem Abend die Manege frei für den „Gran Circo àlaSKA“ und einen „Treibstoff-Cocktail“ (SZ), der selbst bei resistenten Tanzmuffeln die Beine zum Schwingen bringt.