BR-Aufzeichnung

Im April 2016 und im Mai 2017 stand jeweils drei Tage lang der Übertragungswagen hinter dem alten kino, der Bayerische Rundfunk zeichnete in der Ebersberger Kleinkunstbühne die Programme des Lach- und Schieß-Ensembles, von Lisa Fitz, Mathias Tretter, Michael Altinger, Max Uthoff, Andreas Giebel und Maxi Schafroth auf. Diese wurden anschließend im Dritten ausgestrahlt – und vielleicht hat mancher der Gäste da im Fernsehen sich selber, Freunde und Bekannte oder immerhin die Bühne wiedererkannt.

 

Nun ist der Ü-Wagen wieder mehrere Tage lang zu Gast. Aufgezeichnet werden dieses Mal für eine spätere Ausstrahlung im Dritten Michael Altingers neues Programm „Hell“ (23. April), „Jetzt erstmal für immer“ von Constanze Lindner und „Allein unter Schwarzen“ von Simon Pearce (24. April), „Lernbelästigung“ von Christine Eixenberger (25. April) sowie Hannes Ringlstetter und Stephan Zinner (26. April).